Tanzworkshop Gasse und Karree

Samstag, 24.7.2021
14:00 – 17:30 Uhr

Unkostenbeitrag 27 €

In der ganzen Pandemiezeit konnten wir keine Gruppentänze wie Anglaisen oder Cotillons tanzen – jetzt gibt es Hoffnung: Laut Aussage der Corona-Auskunft des Kreises Pinneberg gilt: Wenn alle Teilnehmer vollständig geimpft sind, dürfen wir uns ohne Mindestabstand durch den Raum bewegen.
Dafür habe ich eine bunte Auswahl von Tänzen ausgewählt, so z.B. den Cotillon „La Coeur Volage“ von 1762 und verschiedene Versionen des Gassentanzes „Rakes of Rochester“ aus den Jahren 1748 bis 1799.
Dieser Workshop wendet sich daher ausschließlich an vollständig Geimpfte bzw. Genesene, ein Test genügt nicht. Es wäre toll, wenn wir so genug Tänzer für einen Vierpaartanz werden.
Bitte meldet Euch möglichst bald fest an, damit ich weiß, ob so ein Nachmittag zustande kommen kann! Gebt dabei Eure vollständigen Kontaktdaten an:
Name, Vorname, Adresse, E-Mail und Telefon.
Natürlich kann der Workshop nur dann so stattfinden, wenn sich die Regelungen bis dahin nicht verschärft haben.

Birte Hoffmann-Cabenda ist zertifizierte Tanzleiterin und beschäftigt sich seit vielen Jahren mit historischen Tänzen. Sie leitet die Gruppe Rossina (www.rossina.de), bietet regelmäßig Workshops im Musikzentrum Schulauer Hof an und wirkt als Tanzmeisterin bei historischen Bällen verschiedener Epochen mit.

INFO/ANMELDUNG:
birte@rossina.de
Birte Hoffmann-Cabenda
Mozartstr. 43
22880 Wedel
Telefon 04103 / 16364
www.period.dance